Homeoffice-Blues? Corona-Infos zu Risiken, Impfung & Quarantäne

Die sonnigen Tage der vergangenen Woche haben wohl in uns allen die Sehn­sucht nach Urlaub vollends geweckt. Auch mir fällt es schwer, aber bis zum nächsten Ur­laub müssen wir alle wohl noch etwas warten. Da hilft mir die Vorfreude sehr. Ich kann Ihnen leider auch nicht sagen, wann wir aufgrund der Coronavirus-Pandemie wieder reisen können und wie die Bedingungen dann ausse­hen werden.

Kann ich denn deshalb auch nicht planen?

Welches Risiko gehe ich denn jetzt eigentlich genau ein?

Corona-Reisen & Risiken: Was ist mit meinem Geld?

Üblich sind in der Branche ja bei Buchung 20% Anzahlung. Dass es aber auch anders geht zeigt Natour Reisen. Hier ist tatsächlich keine Anzahlung fällig und man zahlt erst zum Reiseende, also wenn die Reise tatsächlich stattgefunden hat! Das gilt für die meisten Reisen, die der Veranstalter anbietet. Bei den anderen Reisen garantiert er 100 % Geld zurück,  falls die Reise abgesagt werden sollte!

Wann erfahre ich, dass die Reise stattfindet?

Ich möchte natürlich so früh wie möglich Klarheit haben, ob die Reise auch stattfindet. Es hat sich aber wohl gezeigt, dass eine Entscheidung früher als 3 Wochen  vor Reisebeginn in diesen Corona-Zeiten nicht sinnvoll ist.

Coronavirus & Impfung: Muss ich auf Reisen geimpft sein?

Ich persönlich würde mich lieber heute als morgen impfen lassen, muss aber natürlich noch warten bis ich an der Reihe bin. Es gibt da einige Berufsgruppen, die berechtigterweise früher dran sind. Es darf aber ja niemand von mir verlangen, mich impfen zu lassen! Fakt ist, sollten einzelne Leistungsträger (z.B. Bahn, Restaurant, etc.) Impfungen verlangen, so könnte ich kostenlos von der Reise zurücktreten.

Welche Corona-Tests brauche ich für die Reise?

Meines Erachtens wird das Testen schon in wenigen Wochen zu unserem Alltag gehören. Die Tests werden schneller, genauer und preiswerter. Im Moment sind Corona-Tests bei Grenzübertritten teils vorgeschrieben und ich muss darauf vertrauen, dass der Reiseveranstalter mich korrekt über die aktuellen Bedingungen und ggf Änderungen informiert.

Muss ich nach der Reise in Quarantäne?

Dazu gibt es wohl zu viele Faktoren, um tatsächlich etwas Genaueres sagen zu können. Außerdem ändern sich die Bedingungen ja teils auch kurzfristig. In vielen Fällen gibt es aber die Alternative, sich testen zu lassen und damit die Dauer der Corona-Quarantäne auf wenige Tage oder auch nur Stunden zu verkürzten. Und wenn sich die Bedingungen nach meiner Buchung ändern? Wenn es eine generelle Quarantäneanordnung für Reiserückkehrer aus einer Region gibt, dann kann ich in diesem Fall kosten­los von der Reise zurücktreten.

Allein, zu zweit oder in der Gruppe?

Als erstes werden wohl individuelle Reisen wieder möglich sein. Ich lege dabei Wert darauf, dass meine Reise sorgfältig geplant ist,  mein Gepäck transportiert wird und ich mir auch um die Strecke keine Gedanken machen muss. Ich bin dabei auch gerne allein oder mit meinem Reisepartner unterwegs. Wenn ich einen Reiseleiter wollte, könnte ich ja auch eine Gruppenreisen buchen. Dann wäre die Rundumbetreuung komplett und wenn dann die Gruppe auch schön überschaubar wäre kann eigentlich nichts mehr schief gehen.

Doch wohin soll die Reise gehen?

Eine Flugreise oder gar auf eine Insel in Übersee ist mir in diesen Corona-Zeiten zu riskant. Ich will im Fall der Fälle auch problemlos und schnell wieder nach Hause kommen. Daher kommen auch Deutschland und die Nachbarländer  in die nähere Wahl. Da gibt es so viele Gegenden, die ich noch entdecken kann.

Geht es Ihnen auch so?