Wandern – Was muss man beachten?

Was muss man beim Wandern beachten?

Wandern ist eine der schönsten Möglichkeiten, um die Welt zu erkunden. Die Bewegung an der frischen Luft und die Nähe zur Natur fördern die Gesundheit, während gleichzeitig Stress abgebaut wird. Bereits bei der Planung sind wichtige Punkte zu beachten, die ein entspanntes Wandererlebnis ermöglichen. Wenn Sie Ihren ersten Wanderurlaub planen, finden Sie in diesem Artikel viele nützliche Tipps! „Wandern – Was muss man beachten?“ weiterlesen

Wandern – Was tun gegen Blasen?

Was tun gegen Blasen beim Wandern?

Zunächst reibt es nur leicht, doch dann wird es schmerzhaft und jeder weitere Schritt macht es noch schlimmer. Beim Wandern hatz sich eine Blase gebildet. Das kann jede Wanderung verleiden. Blasenbildung sollte daher so gut es geht vermieden werden. Doch was kann man wirksames dagegen tun? Und was hilft, wenn sich dennoch eine Blase beim Wandern gebildet hat? In unserem heutigen Blogbeitrag finden Sie einige nützliche Tipps zur Vorbeugung und Behandlung. „Wandern – Was tun gegen Blasen?“ weiterlesen

Wandern – Wo ist es am schönsten?

Wandern wo ist es am schönsten

Häufig werden wir von unseren Gästen gefragt: Wo ist Wandern am schönsten? Diese Frage ist natürlich nicht leicht zu beantworten. Die Vorlieben für Wanderungen sind genauso individuell und verschieden wie die Menschen selbst. Trotzdem möchten wir heute versuchen, diese Frage in unserem Wanderblog zu beantworten. Dazu haben wir Ihnen einige Wanderregionen ausgesucht, die für jeden Geschmack etwas zu bieten haben. Hier ist für jeden Wanderer ein passendes Reiseziel dabei! „Wandern – Wo ist es am schönsten?“ weiterlesen

Wandern, wo es warm ist: Wanderurlaub unter Palmen

Wandern, wo es warm ist: Wanderurlaub unter Palmen

Wandern in kurzen Ärmeln, in einem angenehmen Klima inmitten herrlicher Natur. In Europa ist das meist nur im Frühjahr und Sommer möglich. Wer ganzjährig in angenehm warmen Gebieten Wandern möchte, dem seien die verschiedenen Inselgruppen im Atlantik empfohlen. Madeira, die Kanaran, die Kapverden oder die Azoren: Wandern, wo es warm ist! Jede Insel hat ihren eigenen Reiz und ist ideal für einen herrlichen Wanderurlaub geeignet! „Wandern, wo es warm ist: Wanderurlaub unter Palmen“ weiterlesen

Wandern im Winter: Die besten Tipps zum Winterwandern

Wandern im Winter: Tipps zum Winterwandern

Wandern im Winter ist eine ganz besondere Herausforderung in der Kälte. Denn um es gleich vorweg zu nehmen: Der Winter ist nicht die richtige Jahreszeit, um mit dem Wandern anzufangen. Kälte und Schnee stellen hohe Anforderungen an den Körper. Dann sollten zumindest die Wanderschuhe bereits eingelaufen sein. Außerdem sind für den Winter geeignete Wanderschuhe auch vom Gewicht her gewöhnungsbedürftig. Eine gewisse Trittsicherheit sollte deshalb bereits im Laufe des Herbstes antrainiert werden. Hierfür dürften zwei oder drei mittlere bis längere Wanderungen genügen. Für alle, die sich davon nicht abschrecken lassen, möchten wir einige nützliche Tipps zum Winterwandern geben. „Wandern im Winter: Die besten Tipps zum Winterwandern“ weiterlesen

Wandern – Was essen und trinken? Richtige Ernährung auf Wanderungen

Wandern - Was essen und trinken auf Wanderungen?

Viele Gäste fragen uns: Was sollen wir beim Wandern essen und trinken? Rund 300 Kilokalorien verbrennt der Körper eines Erwachsenen während einer Stunde gemütlichen Wanderns und damit etwa viermal mehr als während einer Tätigkeit im Sitzen. Deutlich wird dadurch, dass das Thema Essen und Trinken im Wanderurlaub nicht zu unterschätzen ist. Die passende Ernährung beginnt bereits beim Frühstück vor der Tagestour. Denn wer hungrig startet, wird schnell müde und nervös. Eine Schüssel Müsli oder ein Omelett sind gute Energielieferanten für den Morgen. Danach wird der Rucksack gepackt. „Wandern – Was essen und trinken? Richtige Ernährung auf Wanderungen“ weiterlesen

Wandern im Herbst: Die besten Tipps

Herbst Wandern Tipps: Die schönsten Wanderungen in der goldenen Jahreszeit

„Indian Summer, Altweibersommer, Goldener Oktober“ – die Sprache kennt zahlreiche Bilder, um die besondere Atmosphäre beim Wandern im Herbst zu beschreiben. Die Natur erscheint uns in einem neuen Gewand: Die Farben, die bei Herbstwanderungen auf uns einwirken, sind so vielfältig wie in keiner anderen Jahreszeit. In fast jedem Herbst strömt für einige Tage die noch warme Meeresluft in die Landmassen, so dass die dicke Jacke zum Wandern noch nicht gebraucht wird. Auch der Nebel am Morgen und die ersten Herbststürme prägen dieses Jahreszeit. Viele Orte eignen sich daher für Herbst-Wanderungen besonders gut. „Wandern im Herbst: Die besten Tipps“ weiterlesen

Wandern als natürliche Hilfe gegen Depressionen

Wandern als natürliche Hilfe gegen Depressionen

Es ist medizinisch erwiesen, dass viel Bewegung präventiv gegen Kummer, Antriebslosigkeit und Depressionen hilft. Falls Sie an einer Depression leiden, kann eine Wanderung wie ein Antidepressivum wirken. Heute erfahren Sie in unserem Wanderblog wichtige Informationen darüber, wie Sie Wandern als natürliche Hilfe gegen Depressionen nutzen können. „Wandern als natürliche Hilfe gegen Depressionen“ weiterlesen

Google Maps: Wanderungen mit Höhenprofil planen und downloaden

Google Maps: Wanderungen mit Höhenprofil planen und downloaden

Wenn eine Wanderung in gebirgigem Gelände ansteht, geht es oft weniger um die zu bewältigenden Kilometer, als um die Aufstiege und Abstiege während Tour. Neben der reinen Routenplanung macht dann auch ein Höhenprofil der Strecke Sinn, um Zeiten besser zu berechnen und Pausen passend einplanen zu können. Hierbei erweist sich eine Planung mit Google Maps als überaus einfach wie auch hilfreich. „Google Maps: Wanderungen mit Höhenprofil planen und downloaden“ weiterlesen

Wandern hilft gegen Stress & Burnout-Syndrom

Wandern hilft gegen Stress & Burnout-Syndrom

Sie leiden an Stress und/oder Burnout-Syndrom? Dann ist ein Wanderurlaub genau das richtige Rezept! Stress ist in Deutschland zu einer Volkskrankheit geworden: 61 Prozent der Bundesbürger fühlen sich zumindest manchmal gestresst, stellt die Techniker Krankenkasse in ihrer aktuellen Stressstudie fest. Überraschenderweise sind es demnach gerade die über 50-Jährigen, die sich überdurchschnittlich so sehr belastet fühlen, dass Stress in Unwohlsein umschlägt. Ärzte geben Alarm – denn wo Stress sich festsetzt, ist auch das sogenannte Burnout-Syndrom nicht mehr weit. Wenn der allgemeine Erschöpfungszustand den Status Burnout erreicht, hilft nur noch ärztliche Behandlung. Was also lässt sich gegen Stress unternehmen? Aus medizinischer Sicht sind Hobbys wie Wandern ein probates Mittel, um Körper und Seele in der Freizeit aktive Entspannung zu gönnen. „Wandern hilft gegen Stress & Burnout-Syndrom“ weiterlesen