Lost & Found in Mecklenburg

Herrn B. ging im August bei einer Kanutour auf der Havel ein ganz besonderer Fang ins Netz: eine Kamera. Der freundliche Finder ging der Sache mit Akribie und Engagement auf den Grund. „ Die Kamera muss schon eine Weile geschwommen sein, denn sie hatte ordentlich Wasser gezogen. Nach etlichen Trockungseinheiten und gutem Zureden plus Erwerb eines passenden Ladegeräts konnte ich sie wieder zum Leben erwecken. Auf den Fotos sind sechs Personen in Booten sowie die Schleuse Vosswinkel zu sehen. Leider gibt es keine direkten Hinweise zu den Personen.“


Herr B. konnte anhand der wieder aufgetauchten Fotos jedoch den Vermieter der Kanus, den Wassersportverein Einheit Neustrelitz e.V. (WSV) ausfindig machen. Dort verwies man ihn auf unsere Reisegruppen, die im Sommer von Neustrelitz aus zu Mecklenburg Kanureisen aufbrechen. Eine Mitarbeiterin konnte sich zudem daran erinnern, dass unser Reiseleiter vom Verlust einer Kamera gesprochen hatte.
Nach Rücksprache bei den Gästen unserer Reisen in die Müritz-Nationalparkregion war die Besitzerin der Kamera rasch gefunden. Andrea O. freute sich riesig: „Da habe ich überhaupt nicht mehr mit gerechnet und freue mich sehr,“ und nahm umgehend Kontakt mit dem ehrlichen Finder auf.
Ein paar Tage später berichtet Herr B. vom Happy End dieser unglaublichen Geschichte: „Heute ist die verlorene Kamera wieder bei ihrer Besitzerin angekommen. Große Freude allerseits! Vielen Dank für Ihre Mithilfe, das hätte ohne Sie nicht geklappt.“
Dieses Dankeschön sagen auch wir sehr gerne dem ehrlichen Finder!
…wäre doch auch wirklich schade gewesen um die wunderschönen, stimmungsvollen Bilder (z.B. der Kormoran) vom Radeln, Wandern & Kanu-Paddeln in Mecklenburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.