Nachhaltiger Urlaub in den Alpen

Klimaverträgliche Wanderreisen sind für umweltbewusste Urlauber eine echte Alternative. Abseits vom Massentourismus ist das Reisen im Einklang mit der Natur bis ins hohe Alter ein besonderes Erlebnis. Denn die nachhaltige Art zu reisen, wirkt sich positiv auf Körper, Seele und Geist aus. Wir bieten nachhaltigen Urlaub in den Alpen!

Nachhaltiger Urlaub in den Alpen – In der Natur zu Gast

Sanfter Tourismus in den Alpen schließt Begegnung und Kultur, Genuss und Komfort ein. Zum Schutz des Ökosystems steht der respektvolle Umgang mit der Natur im Vordergrund. Nachhaltiger Urlaub in den Alpen zeichnet sich durch klimaneutrale An- und Abreise, ökozertifizierte Wanderkleidung, landestypische Unterkunft und regionale Verpflegung aus.

Wanderwoche Dachstein Tauern

Beispielhaft für nachhaltige Ferien ist unsere Wanderwoche in der Dachstein-Tauern-Region. Wo die Steiermark am schönsten ist, erwarten den Aktivurlauber atemberaubende Ausblicke. Auf reizvollen Almen- und Höhenwegen führt ein erlebnisreiches Programm zu den schönsten Wanderzielen nahe Schladming und Ramsau.

In einem der wasserreichsten Gebiete Österreichs bieten die Tauerseen eine großartige Naturkulisse. Unter den steil aufragenden Wänden des Dachsteinmassivs gehören die bizarren Felstürme auf dem Jungfrauenstieg zu den abenteuerlichen Routen. Höhepunkt der Wanderwoche ist ein Besuch des Dachstein Gletschers. Die Tagesetappe zur Gollinghütte verläuft durch das imposante Steinriesental.

Hier buchen: Wanderwoche Dachstein Tauern

Wanderreise rings um die Zugspitze

Rund um die Zugspitze lernen Wanderer in sieben Tagen eine der bekanntesten Urlaubsregionen der Alpen kennen. Oberhalb von Garmisch-Partenkirchen übt Deutschlands höchster Berggipfel eine magische Anziehungskraft aus. Bereits die erste Tour im Wettersteingebirge verspricht ein eindrucksvolles Naturschauspiel in der tosenden Partnerklamm.

Hier buchen: Wanderung rings um die Zugspitze

Wanderwoche Leutasch Tirol

Almwiesen und Lärchenwälder runden eine idyllische Wanderung durch das Gaistal ab. Der Ganghoferweg bei Leutasch führt an der einstigen Jagdhütte des bayerischen Schriftstellers vorbei. Pure Naturromantik genießen Aktivurlauber auf einer Tagestour zum Eibsee. In einem der schönsten bayerischen Seen spiegelt sich die majestätische Zugspitze.

Hier buchen: Wanderwoche Leutasch Tirol

Hundewandern in den Ötztaler Alpen

In den Ötztaler Alpen findet eine aktive Urlaubswoche mit und ohne Hund statt. Die Tiroler Bergwelt gilt als bemerkenswertes Wanderparadies. Im größten Gletschergebiet der Ostalpen stürzt der mächtigste Wasserfall Österreichs in die Tiefe. Den Stuibenfall mit 159 Höhenmetern bestaunen Hundewanderer bei einem Ausflug in Umhausen.

Artenreiche Feuchtbiotope und saftige Mähwiesen begleiten den schmalen Weg zum Narrenkogel. Nach dem Aufstieg auf einen der schönsten Aussichtsberge werden Wanderer mit spektakulärem Blick belohnt. Eine Hundewanderung zur Schweinfurter Hütte beginnt unweit von Niederthai. Zu Füßen des Gasthauses liegt das prächtige Ötztal.

Hier buchen: Hundewandern in den Ötztaler Alpen

Herbstwanderwoche im Lesachtal

Nach Kärnten lädt eine Herbstwanderung ein. In unmittelbarer Nähe zu Italien erstreckt sich das Lesachtal zwischen Karnischen Kamm und Lienzer Dolomiten. Das umweltfreundlichste Tal der Alpen erfreut sich weltweiter Bekanntheit als erste Slow Food Travel Region. Wer hier wandert, verbindet den Aktivurlaub mit kulinarischem Genuss.

Im schönsten Hochtal der Alpen ticken die Uhren anders. Entlang von blumenübersäten Wiesen und funkelnden Bergseen sind Gamskofel oder Steineckenalm erreichbar. Der Karnische Höhenweg zählt zu den abwechslungsreichsten Weitwanderwegen Europas.

Hier buchen: Herbstwanderwoche im Lesachtal

Wandern von Meran zum Gardasee

Im Herzen von Südtirol verzaubert die Kurstadt Meran. Ihr mediterranes Flair dient als Ausgangspunkt einer Wanderung an den Gardasee. Vorbei an historischen Burganlagen, blühenden Obstplantagen und hübschen Weingärten führt der erste Teil der Route zum Kalterer See. Den wärmsten Badesee der Alpen umgeben Etschtal und Mendelgebirge.

Per Bergbahn geht es auf den Mendelpass. Im Trentino setzt sich die Wanderung auf dem Jakobsweg fort. Bis nach Comano Terme prägt die Gipfelwelt von Brenta und Pradel die Strecke. Am Gardasee endet die einwöchige Tour zwischen Olivenhainen und Zypressenalleen.

Hier buchen: Wandern von Meran zum Gardasee

Wanderreise Hohe Tatra

Abschließend soll eine Wanderreise in die Slowakei als nachhaltiger Urlaub inspirieren. Der Reiseverlauf in der Hohen Tatra ist von einsamen Bergwäldern und glasklaren Seen, riesigen Wasserfällen und tiefen Tälern geprägt. Im kleinsten Hochgebirge Europas ist der neuntägige Reiseverlauf als Hüttenwanderung konzipiert.

Im Nordosten der Slowakei ist ein Abstecher zur Zipser Burg vorgesehen. Eine der größten Festungsanlagen Mitteleuropas gehört zum Weltkulturerbe. Ebenfalls von der UNESCO ausgezeichnet, ist die Altstadt von Leutschau. In der schönsten Stadt des Landes besichtigen kulturell interessierte Wanderer eine Fülle an geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten.

Hier buchen: Wanderreise Hohe Tatra

Nachhaltige Reisen in die Alpen

Bei Natours Reisen finden Sie eine große Auswahl an nachhaltigem Urlaub in den Alpen. Bei Fragen oder Buchungswünschen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Unser Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.