Schöne Reiseziele, die man per Zug erreichen kann

Im Vergleich zur Flugreise ist das Reisen mit dem Zug deutlich umweltfreundlicher. Auf erlebnisreiche Ferientage braucht dennoch niemand zu verzichten, der sich für sanften Tourismus entscheidet. Immer mehr Kunden fragen uns nach Reisezielen, die man mit dem Zug erreichen kann. Als Anregung stellen wir einige interessante Urlaubsorte vor, die sich komfortabel und klimaschonend auf dem Schienenweg erreichen lassen.

Schöne Bahnstrecke in Deutschland: Zugfahrt zum Rheinsteig

Der Rheinsteig ist einer beliebtesten Fernwanderwege Deutschlands. Schon die Anreise mit dem Zug durch das romantische Rheintal macht Lust auf erholsame Urlaubstage in der Natur. Auf der Strecke von Bonn über Koblenz bis zum Schloss Biebrich in Wiesbaden gibt es in dieser einzigartigen Kulturlandschaft viel zu entdecken. Auf schmalen Wegen geht es über Höhen und Täler, durch Weinberge und vorbei an vielen sehenswerten Burgen und Schlössern. Überall locken reizvolle Aussichtspunkte den Wanderer zum Verweilen.

Hier buchen: Wandern auf dem Rheinsteig

Mit dem Zug nach Tirol reisen

Das österreichische Bundesland Tirol zieht das ganze Jahr über Besucher magisch an. Die beliebte Ferienregion im Herzen der Alpen ist schnell mit der Bahn zu erreichen. Die Naturlandschaft bietet ideale Voraussetzungen für einen aktive Erholung. Ob auf Skiern, mit dem Bike oder zu Fuß – in Tirol gehen die Gäste aus nah und fern zu jeder Jahreszeit gerne auf Entdeckertour. Kulturliebhaber, Sportler oder Naturfreund – beim Urlaub in Tirol kommt jeder voll und ganz auf seine Kosten.

Hier buchen: Wanderwoche in Tirol (Ötztal)

Gardasee: Mit der Bahn nach Italien fahren

Der größte Binnensee Norditaliens ist nicht nur wunderschön, sondern bietet auch viel Abwechslung. Im Norden des Gardasees liegen die Alpen, der südliche Teil hingegen lockt mit fast mediterranem Charme. Diese Vielfalt zieht schon seit langer Zeit Gäste aus nah und fern an, die hier italienische Gastfreundschaft genießen und frische Kräfte für den Alltag tanken. Rund um den Gardasee kann sich jeder ein buntes Ferienprogramm nach seinem Geschmack zusammenstellen. Sportlich aktiv, entspannt am Strand oder ein Bummel durch malerische Gassen – alles ist möglich.

Hier buchen: Wandern von Meran zum Gardasee

Cornwall: Mit dem Eurostar-Zug nach Groß Britannien reisen

Die südwestlichste Grafschaft Englands ist eine Reise wert. Besucher Cornwalls lieben die Gegensätze, die diese Region zwischen Ärmelkanal und Keltischer See zu bieten hat. Die Spanne reicht von malerischen Stränden, schroffen Klippen und pittoresken Fischerorten bis hin zu zauberhaften Blumengärten. Subtropische Pflanzen gedeihen prächtig unter dem Einfluss des warmen Golfstroms. Sehenswert sind ebenfalls die eindrucksvollen Herrenhäuser, von denen viele bereits als attraktive Filmkulissen dienten.

Hier buchen: Küstenwandern in Cornwall

Zeeland: Niederlande

Die im Südwesten der Niederlande gelegene Region Zeeland ist für alle Erholungssuchenden empfehlenswert, die von einem Urlaub an der Nordsee träumen. Mit seinen Inseln und Halbinseln kann Zeeland mit endlosen Sandstränden aufwarten. Für Abwechslung vom Strandtreiben sorgen unterhaltsame Abstecher hübsche Städte wie Domburg oder Middelburg und ein breites Freizeitangebot. Naturfreunde planen einen Ausflug in den Oosterschelde Nationalpark ein. Im größten Nationalpark der Niederlande haben Robben, Schweinswale und viele andere Tierarten ein gut geschütztes Zuhause.

Hier buchen: Radfahren und Wandern in Zeeland

Flandern: Belgien

Für Zugreisende ist Flandern zu jeder Jahreszeit ein perfektes Reiseziel. Von Köln nach Brüssel braucht die Bahn nicht einmal zwei Stunden. Auf einer Fläche von 13.500 Quadratkilometern gibt es für Flandern-Besucher sehr viel zu entdecken. Diese Region ist berühmt für ihr reichhaltiges Kulturerbe. Die bekanntesten Städte Brüssel, Antwerpen, Brügge und Gent liegen nah beieinander. Jeder dieser Orte hat seine Besonderheiten und ist einen Besuch wert. Wer vom Stadtbummel und Museumsbesuchen müde geworden ist, findet an der Nordseeküste Flanderns ein gutes Plätzchen zum Relaxen.

Hier buchen: Radtour in Flandern

Stockholm: Schweden

Städtereisende lieben die schwedische Hauptstadt. Wer das Auto zu Hause lässt und mit dem Zug anreist, erspart sich die hohen Parkgebühren im Zentrum Stockholms. Ab Deutschland gibt es zwei Strecken, um mit dem Zug nach Schweden zu fahren:

Die Deutsche Bahn und DSB fahren mehrmals täglich mit dem EC von Hamburg über Jütland/Odense nach Kopenhagen. Dort steigt man in einen Zug der schwedischen Bahn (SJ) oder des Öresundtågs um. Anschließend geht es weiter über die Öresundbrücke nach Malmö und weiter Richtung Stockholm. Die andere Bahnroute besteht im Sommer mit dem Nachtzug des Snälltåget von Berlin nach Malmö – dem Berlin Night Express.

Besucher, die sich für die Geschichte Schwedens und Schifffahrt interessieren, sollten einen Besuch im Vasa Museum einplanen. Hier ist das älteste noch erhaltene Schiff der Welt ausgestellt. Das Kriegsschiff Vasa sank 1628 auf seiner Jungfernfahrt. Schloss Drottningholm – der Sitz der Königsfamilie – gehört bei vielen Besuchern zum Pflichtprogramm. Kunst, Geschichte oder Kulinarik? Eine Stockholm-Reise ist in jeder Hinsicht ein Erlebnis.

Hier buchen: Städtereise nach Stockholm mit Wandern im Schärengarten