Wanderreisen im Mai: Unsere Vorschläge

Im Wonnemonat Mai endlich wieder nach draußen an die frische Luft und einen nachhaltigen Wanderurlaub erleben! Sanfter Tourismus ist das Zauberwort, bei dem man Land und Leute auf individuelle Weise kennen lernt. Einige Reisevorschläge für Wanderreisen im Mai stellen wir Ihnen huete in unserem Blog vor!

Unsere Vorschläge für Wanderreisen im Mai

Der Mai ist einer der beliebtesten Wandermonate. Trotz Frühlingswetter und jeder Menge Sonnenschein ist das Wandern zu dieser Jahreszeit noch ziemlich entspannt, da der Monat noch nicht in der Hauptsaison liegt. Im Folgenden haben wir schöne Vorschläge für Wanderurlaub im Mai für Sie zusammengestellt.

Eine meditative Wanderreise im Hunsrück erleben

Hier ist kein Kilometerfressen angesagt, sondern ganz bewusstes Wandern in den sanften Hügeln des romantischen Hunsrücks. Ein historischer Höhepunkt der Wanderwoche ist die über 2.000 Jahre alte Römerstadt Trier. Wenn man entschleunigt und achtsam unterwegs ist, kommt man zur Ruhe und findet wieder zu sich selbst. Der Weg ist hier das Ziel!

Hier buchen: Sinnenwandern im Hunsrück

Harz-Romantik auf dem Brocken und im Bodetal

Die schöne, oft spektakuläre, Harzer Landschaft aktiv zu erleben, bedeutet ein großes Stück Lebensqualität! Das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands bietet mit dem Nationalpark Harz Wanderrouten durch märchenhaften Wald, herrliche Aussichtspunkte über die wildromantische Landschaft und bizarre Felsformationen. Das imposante Bodetal mit der sagenhaften Rosstrappe zu erwandern, ist genauso spannend, wie den Harzer Brocken zu ersteigen.

Hier buchen: Sagenhafte Harzwanderung

Auf den Wanderrouten im Frankenwald und Obermaintal

Die traumhaften Wanderungen ohne größere Steigungen gehen immer vom Standort Kronach aus, der Heimat des mittelalterlichen Malers Cranach. Einen Themenpunkt auf dieser Gruppenreise stellt das schwere Leben der Flößer dar, das durch die abendliche Floßfahrt auf der Rodach und die Besichtigung des Flößermuseums Marktrodach nachempfunden werden kann.

Hier buchen: Wandern in Frankenwald und Obermaintal

Auf Cornwalls Schmugglerpfaden streifen

Die liebenswerte Halbinsel lässt sich wunderbar erlaufen, hier ist alles sehr entspannt. Ob an der Kanalküste oder am Atlantik, überall trifft man auf Klippen und Grotten, die schon als Verstecke für Schmuggelware gedient haben. Die malerischen Fischerdörfer mit kleinen Häfen zu entdecken, ist immer wieder ein Erlebnis. Als Belohnung winken Fish’n Chips und Cream Tea!

Hier buchen: Küstenwandern in Cornwall

In Wales wandern und Historie schnuppern

Diese Wanderkulturreise durch den walisischen Norden führt an Stränden und Steilküsten entlang. Der Standort ist ein historisches Wanderhotel im Snowdonia National Park, der vielfältige Wandermöglichkeiten bereithält, ein Höhepunkt ist der Mount Snowdon. Über den Kampf des walisischen Nationalhelden Owain Glyndwr lässt sich in Harlech Castle etwas erfahren.

Hier buchen: Wandern im Snowdonia Nationalpark

Wandern und radeln in Siebenbürgen

Nicht nur der berühmt-berüchtigte Graf Dracula hat das rumänische Transsilvanien geprägt, sondern auch die hier im 12. Jahrhundert eingewanderten traditionsbewussten Deutschen. Auf dieser Wander- und Radreise gibt es außer dem Dracula-Schloss in Bran beispielsweise auch die legendären Festungskirchen zu entdecken, die die Bevölkerung vor Überfällen schützten. Einfache bis mittelschwere Radtouren und Wanderungen im Nationalpark Königstein und in den Karpaten geben Einblicke in die Natur und Kultur Siebenbürgens.

Hier buchen: Rad- und Wanderreise in Siebenbürgen

In Serbien auf Wanderreise und Kajaktour

Auf dem Programm dieser Etappentour stehen unter anderem der Hauptstadtbesuch in Belgrad und fünf ausgiebige Wanderungen in den Nationalparks Tara und Durmitor. Eine ganztägige leichte Kajaktour auf dem ruhigen Fluss Drina, die Fahrt mit der historischen Schmalspurbahn im Nationalpark Mokra Gora und das Baden an der Adriaküste sorgen für einen willkommenen Perspektivwechsel.

Hier buchen: Wanderreise mit Kajaktour in Serbien

Authentische Wanderreise durch das geheimnisvolle Armenien

Auf dieser Reise in einer kleinen Gruppe liegt ein Schwerpunkt auf vielen Einblicken in das Alltagsleben der Armenier. Zahlreiche Zeitzeugen der hier verwurzelten christlichen Kultur sind in der Hauptstadt Eriwan und ihrer Umgebung zu bewundern, über allem thront der heilige Berg Ararat.

Hier buchen: Wanderreise Armenien im Schattenn des Ararat

Mehr Tipps und Ideen für Wanderurlaub im Mai

Die oben vorgestellten Angebote sind nur eine Auswahl unserer Wanderreisen im Mai. Gerne unterbreiten wir Ihnen weitere Vorschläge.

Hier stöbern: Alle Wanderreisen von Natours auf einen Blick

Sie haben Fragen? Oder wünschen Sie weitere Ideen und Tipps für Wanderurlaub im Mai. Gerne beraten wir Sie auch persönlich via Telefon oder E Mail. Das Team von Natours Reisen freut sich auf Ihre Anfrage!