Wanderurlaub im Januar: Ideen und Tipps

In Deutschland sind die Winter meist sehr dunkel und kalt. Wer der Kälte entfliehen und die Winterzeit auf angenehme Weise verbringen möchte, kommt bei einem Wanderurlaub im Januar in südlichen Gefilden auf seine Kosten. Wir verraten Ihnen, wo man zu dieser Jahrszeit warm und sonnig wandern kann.Als Ziele bieten sich beispielsweise Kuba, Äthiopien, Costa Rica oder die Kanarischen Inseln an. Hier herrschen im Januar angenehme Temperaturen, und wer gerne Silvester in fröhlichem Umfeld feiern möchte, wird die offenherzige Kultur dieser Länder sehr zu schätzen wissen.

Unser Tipp: Alle Wanderreisen auf einen Blick!

Ideen und Tipps für warmen Wanderurlaub im Januar

Entscheidet man sich für einen Wanderurlaub im Januar in Kuba, so bietet sich insbesondere eine Wanderung durch die Tabakfelder an, die sich gut mit einem Besuch bei einem Tabakbauern verbinden lässt. Eine dreitägige Wanderung führt durch die tropische Vegetation der Sierra del Escambray, die Vielen als schönste Naturlandschaft des Inselstaates gilt. Jenseits der Naturerlebnisse auf den Wanderungen führt die Reise auch zum Mausoleum des Che Guevara in Santa Clara. Und es besteht die Möglichkeit, die kubanische Metropole Havanna zu erkunden, die für Viele ein Sehnsuchtsort ist und dem Besucher ein unvergessliches Erlebnis bietet.

Hier mehr erfahren: Wanderurlaub in Kuba

Auch eine Wanderreise in Äthiopien kann für den Januar ein ausgesprochen reizvolles Vorhaben sein. Insbesondere Wanderungen auf dem Menz Guassa-Hochplateau sowie in den Lasta Bergen garantieren hier traumhafte Naturerlebnisse. Genießen Sie die Exotik der farbenfrohen Vogelwelt des Tanasees! In der alten Kaiserstadt Ankober bildet die Übernachtung in einem Nachbau des früheren Kaiserpalastes ein besonderes Highlight. Von hier aus bieten sich atemberaubende Ausblicke in die Tiefländer Ostäthiopiens. Außerdem besteht im Rahmen der Reise Gelegenheit, die äthiopische Hauptstadt Addis Abeba zu erkunden.

Mehr Infos: Wanderreise nach Äthiopien

Eine sehr beliebte Destination für warme Wanderreisen im Januar ist Costa Rica. Hier besteht die Möglichkeit zu wundervollen Wanderungen mit Ausblick auf den Vulkan Arenal. Bei der Erkundung der Insel erlebt man grandiose Landschaften und fantastische Naturwunder. Man taucht ein in den tropischen Dschungel, der mit seiner exotischen Artenvielfalt den Besucher verzaubert. Der Traumstrand von Sámara lädt zum Relaxen und zum Surfen ein. Außerdem bieten sich Möglichkeiten zum Reiten, Kanufahren, Rafting oder Canopy.

Lassen Sie sich beraten: Wanderurlaub in Costa Rica

Unter den Kanarischen Inseln ist die schönste La Gomera. Diese wundervolle Destination ist der ideale Ort für ausgedehnte Trekkingtouren. Hier ist es auch im Januar warm und sonnig. Auf der Insel befindet sich der Nationalpark Garajonay, der zum UNESCO Welterbe der Menschheit zählt. Hier findet sich der Silberlorbeerwald mit seinen Schluchten und Tälern, die bis zum Meer hinunter reichen. Die subtropische Vegetation mit Palmen, Agaven und Kakteen trägt bei zu einem unvergleichlichen Naturerlebnis. Zum krönenden Abschluss hat man im sonnenreichen Süden der Insel Gelegenheit zum Sonnenbaden.

Jetzt buchen: Wanderreise La Gomera

Wanderreisen im Januar buchen

Bei all diesen Destinationen sind als Ergänzung zu den Wanderungen auch Radtouren oder Paddelausflüge geplant, auf denen man die weitere Umgebung erkunden kann. Wer diese Traumdestinationen durch Wanderungen oder Radtouren erkundet, stößt auf besondere Orte jenseits der Touristenpfade. Kein anderes Tourismuskonzept kann solche Vorzüge bieten wie ein Wanderurlaub. Hinzu kommt, dass durch die Organisation der Reisen lokale Gemeinden und Naturschutzprojekte unterstützt werden. Während der Massentourismus Destinationen aussaugt und verschmutzt, tragen gut organisierte Naturreisen dazu bei, dass die Destinationen ihre Einzigartigkeit auch weiterhin bewahren können.

Bei weiteren Fragen zu unseren Wanderreisen im Januar stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte sprechen Sie uns an!